Tel.:

089 / 896 08 10
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

07 2016

Ein fürstliches Willkommen!

Nomen est Omen: Malerbetrieb Schmitz gestaltete ein Treppenhaus in der Prinzregentenstraße so, dass es den höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Die Prinzregentenstraße ist eine der bedeutendsten Prachtstraßen Münchens und als Ensemble-Baudenkmal geschützt. Dementsprechend luxuriöse und feudale Wohnhäuser säumen den Straßenrand. In einem von ihnen war das Team von Malerbetrieb Schmitz einige Wochen im Einsatz. Das gesamte Treppenhaus wurde komplett neu gestrichen.

Das Ergebnis: man fühlt sich schon beim Eintritt schlichtweg königlich. Mehrere mit einem dunkelroten Läufer belegte Marmorstufen führen ins Hochparterre. Die hohen Decken wurden in einem lichten Grau gestrichen, die Zierelemente in Weiß hervorgehoben. Der untere Teil im Bereich des Handlaufes ist in edlem Anthrazit gehalten.

Im weiterführenden Treppenhaus wurde für den unteren Wandbereich ebenfalls ein Grauton gewählt. Das helle Grau ist weniger schmutzempfindlich und hebt sich von den ansonsten in Weiß gehaltenen Wandflächen ab. Ein großartiges Gesamtbild in Kombination mit den edlen Holzstufen und dem schmiedeeisernen Geländer mit Holzhandlauf. 

(ms)